Pressemitteilung

Wettbewerbsrunde 2017

• 06.02.2017 Wissen direkt vom Experten – kostenlose Online-Seminare für Existenzgründer

Wissen direkt vom Experten – kostenlose Online-Seminare für Existenzgründer



Frankfurt, 02. Februar 2017. Es gibt viele Möglichkeiten, sich über Themen rund ums Gründen zu informieren. Internet, Bücher oder Fachzeitschriften sind eine gute Hilfe. Praxis-wissen gibt es am besten direkt von den Experten. Die Gründerinitiative Science4Life e.V. verfügt über ein etabliertes Netzwerk und bietet Wissen aus erster Hand. In den Webina-ren, die während des Businessplan-Wettbewerbs von Science4Life gehalten werden, vermit-teln erfahrene Referenten verständlich aufbereitete und praxisbezogene Inhalte. Dieses Jahr liegt der Schwerpunkt auf dem Thema Finanzierungsstrategien, damit Gründer Investoren und Banken mit einer gut strukturierten Finanzplanung überzeugen. Auf dem Programm stehen auch Vorträge zu Online-Marketing, GuV, Crowdfunding und Energierecht. Die Fach-vorträge sind kostenfrei und offen für alle Interessierten. Da die Teilnehmerzahl der Semina-re begrenzt ist, ist eine frühzeitige Anmeldung zu empfehlen.

Die Termine der Online-Seminare 2017 im Überblick,
jeweils von 18.00 bis 19.00 Uhr:

06.02.2017: Online-Marketing-Kampagne Planen und Umsetzen
20.02.2017: Startup Unternehmer – Investoren: Ein Team von Experten wird zum Expertenteam
02.03.2017: GuV, Bilanzen, Cash Flow: So geben Start-ups ihrer Finanzierung ein Gesicht
09.03.2017: Die richtige Finanzierungsstrategie für meine Gründung
20.03.2017: Smart Grids und Renewables – Energiewelt 2.0 aus rechtlicher Perspektive
23.03.2017: Crowdfunding – mehr als nur eine Finanzierung
29.03.2017: Regulatorische Strategien für Life Sciences Unternehmen
05.04.2017: Frühphasenfinanzierung: was man TUN und LASSEN sollte

Ausführliche Informationen zu den Seminaren wie zum Wettbewerb finden Sie unter www.science4life.de, auf Facebook unter https://www.facebook.com/Science4Life.eV/ oder bei Twitter unter https://twitter.com/science4life_ev.



Kontakt:



> Zurück zur Übersicht
facebook
Twitter
YouTube