Expertennetzwerk

Zu den Partnern von Science4Life gehören Organisationen des Öffentlichen Rechts, international agierende Konzerne, Klein- und Mittelständische Unternehmen, Banken, Venture Capital Gesellschaften, Beratungs- und andere Dienstleistungsunternehmen, Rechtsanwaltskanzleien, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Universitäten, Hochschulen, Forschungsinstitutionen, Verbände sowie ehemalige Teilnehmer des Science4Life Venture Cup. Alle Unternehmen und Institutionen unterstützen Science4Life ehrenamtlich.

Werden auch Sie Teil dieses einzigartigen branchenspezifischen Netzwerks!

Die 2017 gegründete inveox GmbH mit Hauptstandort in Garching bei München entwickelt Digitalisierungs- und Automatisierungslösungen für den Probeneingang in der Histopathologie. Ziel ist es, Histopathologielabore und Arztpraxen zu vernetzen, zu einer schnellen und effizienten Verarbeitung von Gewebeproben und durch den Einsatz moderner Technologien sowie durch Digitalisierung zu einer sicheren Krebsdiagnostik beizutragen.

 

inveox gewann seit Gründung zahlreiche Auszeichnungen und wurde Teilnehmer mehrerer Innovations-Förderprogramme von namhaften Unternehmen, etwa „Digital Health“ (Roche Diagnostics/Plug&Play), des Texas Medical Center Accelerator in Houston (Texas) und des German Accelerator Life Sciences in Boston (Massachusetts). Das junge Unternehmen schaffte es auf die Forbes-Liste der „Vielversprechendsten Startups“ und zählt zu den Finalisten des Deutschen Innovationspreises. Ende 2018 hat inveox ein Tochterunternehmen in Krakau (Polen) eröffnet, im Frühjahr 2020 folgte die Gründung einer Tochtergesellschaft in Houston (Texas). 2019 wurde inveox Mitglied des World Economic Forum. Aktuell hat das Unternehmen an allen Standorten rund 90 Mitarbeiter.


Branchen
KMU


Internetadresse
https://www.inveox.com

noch

Tage bis zum Einsendeschluss der

Konzeptphase