12. April 2017

feelSpace GmbH schließt erfolgreiche Finanzierungsrunde über 600.000 EUR ab

Aufnahme eines neuen Gesellschafters ermöglicht Entwicklung und Markteinführung eines taktilen
Navigationsgürtels, geeignet auch für Blinde und Sehbehinderte.

Darmstadt/Osnabrück, 07.04.2017: die feelSpace GmbH, ein Spezialist für taktile Navigationssysteme, gab heute denAbschluss einer privaten Finanzierungsrunde über 600.000 EUR bekannt. Die Mittel werden im Rahmen einerKapitalerhöhung durch einen privaten Investor eingebracht. Diese Finanzierung ermöglicht es der Firma, dieEntwicklung und Industrialisierung des innovativen naviGürtels®, der auch für Blinde und Sehbehinderte geeignetist, vom vorliegenden Prototypen ausgehend weiter zu treiben und die Vermarktung anzustoßen.
„Diese Eigenkapital-Unterstützung ist ein wichtiger Schritt für unser Unternehmen und ermöglicht uns, vielen interessierten Menschen, vor allem auch blinden und sehbehinderten, in Kürze ein innovatives Navigationsgerät zur Verfügung zu stellen. Nach vielen guten Platzierungen bei Startup-Wettbewerben freuen wir uns natürlich sehr, dass unser Geschäftskonzept auch bei privaten Investoren Anklang gefunden hat. Wir möchten den neuen Gesellschafter Herr Busmann herzlich willkommen heißen“, so Silke Kärcher, CEO der feelSpace GmbH.
„Das intrinsisch motivierte feelSpace-Team verfügt über ausgezeichnete neurowissenschaftliche Expertise und hat sehr gute Kontakte für ihren Markt aufgebaut. Das Konzept hat mich überzeugt und bietet für die Zukunft ein attraktives Potenzial,“ so Johannes Busmann. „Es ist ein neues Geschäftsfeld, dass gut zu meiner Philosophie, die Technik zur Umweltverbesserung für die Menschen zu nutzen, passt.“
Die feelSpace GmbH wurde bei der Vorbereitung und Durchführung des Investments durch die Activoris Medizintechnik GmbH (Axel Fischer; info@activoris.com, +49 (0)6691.97990.10) beraten, und maßgeblich durch die Familienunternehmer Regionalkreis Münsterland/Osnabrück unterstützt (Andrea Bornhütter-Kassen; andrea.bornhuetter-kassen@ponteo.de).

Über die feelSpace GmbH
Aufbauend auf 10-jähriger Forschung mit vibrotaktilen Kompassgürteln hat sich im November 2015 aus der Universität Osnabrück heraus die Firma “feelSpace GmbH” gegründet. Das Gründerteam besteht aus den drei Kognitionswissenschaftlerinnen Silke Kärcher, Jessika Schwandt und Susan Wache, die seit 2009 umfassende Grundlagenforschung in den Bereichen Kognitionswissenschaften, Neuropsychologie, Navigation und Orientierung mit taktilen (per Vibration fühlbaren) Gürteln betrieben haben. Aufbauend auf der positiven Resonanz blinder und sehender Versuchspersonen hat das Gründerteam die Entwicklung eines alltagstauglichen taktilen Navigationsgürtels, der auch für Blinde und Sehbehinderte geeignet ist, angestoßen.
Die feelSpace GmbH war bisher durch ein eXIST-Gründungsstipendium des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie finanziert und hat kürzlich ihren Sitz zur European Space Agency (ESA) nach Darmstadt gelegt, um den Zugang zum aktuellsten Know-How im Bereich Navigation und Satellitensysteme für eine optimale Navigationserfahrung zu sichern.

Kontakt:

Kontakt: Silke Kärcher, feelSpace GmbH, Robert-Bosch-Str. 7, 64293 Darmstadt | (+49) 152 53670133|
info@feelspace.de.

noch

Tage bis zum Einsendeschluss der

Ideenphase