12. Juni 2024

ACHEMA Gründerpreis: eco:fibr, Nanolope, PHABIOC unter den Finalisten

Am 12. Juni wurde der Gründerpreis der ACHEMA in Frankfurt vergeben. Angesichts der exzellenten Einreichungen war die Entscheidungsfindung für die Jury des ACHEMA-Gründerpreises 2024 nicht einfach. Nach der gründlichen Bewertung und intensiven Diskussionen wurden zehn Finalisten gekürt. Die Jury überzeugte letztlich re.solution mit seiner innovativen Idee, einem skalierbaren Verfahren und einem soliden Businessplan. Doch auch einige Science4Life-Alumni waren unter den Finalisten:

  • eco:fibr hat ein Extraktionsverfahren entwickelt, mit dem aus Resten der Ananaspflanze Zellstoff für die Papier- und Kartonageindustrie gewonnen werden kann.
  • Nanolope bietet vielseitige Wärmespeicherlösungen auf der Basis eines Phasenwechselmaterials an.
  • PHABIOC entwickelt innovative Werkzeuge, Mikroplatten und Analysatoren für das Screening im kleinen Maßstab und mit hoher Durchsatzrate in Pharmazeutik und Biotechnologie.

Immer informiert bleiben: