12. Mai 2021

Die besten Pitches des Science4Life TechSLAM 2021

250 Besucher haben beim Science4Life TechSLAM am 11. Mai 2021 via Online-Voting abgestimmt und die kreativen Pitches von inContAlert, FibreCoat, DieEnergiekoppler und RECTECH ausgezeichnet. Die Online-Messe der Science4Life TechWEEK mit 70 Ausstellern läuft noch bis zum 16. Mai.

Frankfurt am Main, 12. Mai 2021. Beim digitalen Science4Life TechSLAM pitchten 20 Start-up-Teams um die Gunst des Publikums. Statt um Fachjargon und harte Fakten ging es beim TechSLAM um Kreativität und Wortwitz. Denn wer seine Idee in nur 3 Minuten am verständlichsten und einfallsreichsten erklärte, schaffte es, das Publikum von sich zu überzeugen. Die 250 Besucher wählten aus den insgesamt 20 Teams die vier besten der jeweiligen Kategorie Medizin, Material & Nachhaltigkeit, Energie, Pharma & Diagnostik aus. Die Gewinner heißen dieses Jahr: inContAlert, FibreCoat, DieEnergiekoppler und RECTECH. Besonders viel Kreativität hat das Team von Clean Ocean Coatings in den Slam gesteckt – mit dem Clownfisch Nemo und den bösen Haien als Protagonisten pitchte das Team ihre umweltfreundliche Beschichtung für Schiffe. Das Start-up FibreCoat bescherte dem Publikum hingegen einen Ohrwurm mit „Ice Ice Baby“, der von der Pitch- und Sprach-Assistentin Alexa abgespielt wurde, während DieEnergiekoppler reimten, was das Zeug hält. Der Science4Life TechSLAM ist ein Teil der Science4Life TechWEEK, die noch bis zum 16. Mai 2021 läuft. Interessierte können die Online-Messe mit 70 Ausstellern besuchen, die Keynotes und Pitches an den Ständen verfolgen, mit Start-ups, Investoren und Experten in der TechLOUNGE netzwerken oder ihr Tech-Wissen beim Sciecne4Life-Quiz unter Beweis stellen. Anmeldung unter https://science4life.expo-ip.com, die Teilnahme ist kostenlos.

Diese Teams haben das Publikum überzeugt

In der Kategorie Medizin gewann das Team von inContAlert. Das Produkt ist für Menschen, die unter Inkontinenz leiden und besteht aus einem Sensorsystem, das den Füllstand der Blase misst, der dann in einer App angezeigt wird. Eine unter Inkontinenz leidende Person kann so auf ihrem Handy nachschauen, wann der nächste Zeitpunkt zum Aufsuchen der Toilette ist.

Den Preis im Bereich Material & Nachhaltigkeit sicherte sich das Team von FibreCoat. Das Start-up hat ein patentiertes Verfahren entwickelt, das den Preis von Verbundfasern um 90 % reduziert und die herausragenden Eigenschaften dieser Werkstoffgruppe für Massenanwendungen verfügbar macht.

Den besten Pitch in der Rubrik Energie präsentierte das Team von DieEnergiekoppler GmbH. Das Unternehmen bietet mit seinem Produkt eine hochautomatisierte Systemlösung zur kostengünstigen Vernetzung, Aggregation und Flexibilitätsmanagement von kleinen bis großen Energieanlagen.

In Pharma & Diagnostik begeisterte das Team von RECTECH. Das Start-up entwickelt hochpräzise Designer-Rekombinasen zur Behandlung von genetisch bedingten Erkrankungen. Mit dieser speziellen Technologie eröffnet RECTECH die Möglichkeit, maßgeschneiderte Behandlungstherapien zu entwickeln.

Das Logo der TechWEEK, 72dpi, jpg, ©Science4Life

Die Gründerinitiative Science4Life e.V. richtet die TechWEEK 2021 aus, 72dpi, jpg, ©Science4Life

Der TechSLAM ist Teil der Science4Life TechWEEK 2021,72dpi, jpg, ©Science4Life

Die TechLOUNGE ist noch bis 16. Mai zum Networking geöffnet, 72dpi, jpg, ©Science4Life

Auf der virtuellen Bühne wurden die vier Sieger des TechSLAM prämiert, 72dpi, jpg, ©Science4Life

FibreCoat gewinn in der Rubrik Material und Nachhaltigkeit, 72dpi,jpg,©FibreCoatGmbH

RECTECH ist Sieger der Kategorie Pharma und Diganostik, 300dpi,jpg,©S.Rose Fotografie

inContAlert gewinnt in der Kategorie Medizin, 300dpi,jpg,©inContAlert

DieEnergiekoppler gewinnen im Bereich Energie ,72dpi,jpg,©DieEnergiekoppler

noch

Tage bis zum Einsendeschluss der

Ideenphase