7. November 2002

Veranstaltungshinweis – Science4Life-Gründerseminar in Frankfurt

Wiesbaden, 06. November 2002 – Im Rahmen der Konzeptphase des alljährlich ausgetragenen Businessplan-Wettbewerbs “Science4Life Venture Cup”, findet das erste von vier Gründerseminaren, die an den Universitätsstandorten in Hessen ausgerichtet werden, in Frankfurt statt.
Die Seminare führen Jungunternehmer in die Themen der Existenz- und Unternehmensgründung ein. Experten aus dem Science4Life Netzwerk geben den Teilnehmern direkt Impulse über die Voraussetzungen, die Herausforderungen und die Rahmenbedingungen der Unternehmensgründung, Themen sind unter anderem Patentstrategie, Finanzierung oder Marketing, Teambildung und Rechtsformen von Unternehmen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Termin:
Donnerstag, 07.11.2002 ab 16.30 Uhr
InterCity Treff im Frankfurter Hauptbahnhof
Frankfurt am Main

Impulsreferate :
“Die größten Hürden bei der Firmengründung – Erfahrungsbericht eines Biotech Start-ups”
Jan Wolff, humatrix Aktiengesellschaft

“Gewerbliche Schutzrechte und deren Verwertung”
Dr. Joachim Ackermann, Ackermann Patentanwälte

“Wie baue ich mein Team auf? – Organisationsstruktur & Management in Start-up Unternehmen”
Dr. Renate Bida-Winter, Provadis Partner für Bildung & Beratung GmbH

“Welche Unternehmensform ist die richtige?”
Dr. Martin Bouchon, Hölters & Elsing Rechtsanwälte

Vorschau:
Gründerseminare finden auch statt: 14.11.02 in Gießen; 21.11.02 in Marburg; 28.11.02 in Darmstadt

noch

Tage bis zum Einsendeschluss der

Ideenphase