Wettbewerbsrunde

Gewinner der Businessplanphase

Venture Cup

Platzierung
Name
Beschreibung
1. Platz
Nano4Imaging

Nano4Imaging GmbH entwickelt Markersysteme für medizinische Geräte (z.B guidewires, catheter) und Implantate, um diese für MRT (Magnetresonanz- tomographie) sichtbar zu machen. Der Vorteil dabei ist, dass minimalinvasive Operationen im OP mit MRT / CT oder auch mit Ultraschall verfolgt werden können. Bisher müssen dabei noch Röntgengeräte eingesetzt werden. Die neue Technologie ermöglicht eine flexibele, bessere Visualisierung während der Operation, weniger Strahlenbelastung für den Patienten und Arzt sowie einfache und informativ hochwertige Routine-Überprüfungen von beschichteten Implantaten mittels MRT.

Teammitglieder
Prof. Dr. Paul J.A. Borm Dr. Viorel Rusu Rudolf Schulze-Vohren Dr. Jolanda van Golde
Kontaktperson
Prof. Dr. Paul J.A. Borm Donnewartstrasse 25-27 52068 Aachen Tel: 0049-241168238872
2. Platz
BOMEDUS GmbH

med4life hat in Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum Bonn eine innovative Produktpipeline für den Bereich der mechanischen Schmerzreduktion entwickelt. Diese Produkte führen bei den Patienten zu mehr Wohlbefinden sowie bei den Ärzten und Kliniken zu einer höheren Wirtschaftlichkeit. Das erste Produkt, ein Venenstauer, ist mit einer intelligenten Elektronik ausgestattet und ermöglicht eine Schmerzvermeidung bei Injektionen und Transfusionen. Die Übertragung dieser Technologie auf weitere Sektoren wie z.B. (Sport-)Bandagen eröffnet einen wachstumsstarken Markt im dreistelligen Millionenbereich. Das Verfahren ist geschützt und med4life ist das erste Unternehmen weltweit, welches dieses kommerziell zur Verfügung stellt.

Teammitglieder
Dr. Tobias Weigl Martin Mücke Johannes Weigl
Kontaktperson
Dr. Tobias Weigl Clemens-August Strasse 2-4 53115 Bonn
3. Platz
Epivios

Epigenetische Veränderungen von Zellen gelten als ein frühes Ereignis der Krebsentstehung und sie erlauben die Identifizierung von tumor- und stadienspezifischen Fingerabdrücken. Deshalb sind sie eine wertvolle Quelle für Biomarker für die Diagnose, Prognose und Nachsorge fast jeder Tumoridentität. Epivios hat mit dem UNLICA-Verfahren eine Methode entwickelt, die diese Veränderungen sensitiv nachweisen kann. Auf dieser Basis entwickeln wir Assays für die tägliche Laborroutine, die eine einfache Diagnose aus Körperflüssigkeiten ermöglichen. Die ersten beiden Testsysteme beziehen sich auf die Diagnose von Blasen- und Prostatakrebs.

Teammitglieder
Dr. Gunter Festel Foued Ghanjati Nicole Groth Dr. Simeon Santourlidis Prof. Dr. Peter Wernet
Kontaktperson
Nicole Groth Moorenstrasse 5 40225 Düsseldorf Tel: 0211-8104341
5. Platz
SpreeLabs-DNA Thermometer

SpreeLabs ist ein Berliner Biotechnologieunternehmen, welches ein zertifiziertes Produkt („DNA-Thermometer“) im Bereich Qualitätsmanagement anbietet. Mittels unseres neuartigen biochemischen Verfahrens lässt sich die Temperaturhomogenität von Realtime-PCR-Geräten ausführlich überwachen. Position für Position wird die Geräteperformance unter Realbedingungen überprüft. Das kostengünstige System kann vom Anwender schnell angewendet werden, was ihm eine flexible Einbindung in den Arbeitsablauf erlaubt.

Teammitglieder
Helmut von Keyserling Thomas Bergmann Moritz Wiesel
Kontaktperson
Helmut von Keyserling Berlin
6. - 10. Platz
AyoxxA Living Health Technologies Pte.Ltd.

AyoxxA produziert mit einer patentierten Technologieplattform eine neue Generation von Biochips, die sehr viele Applikationen aufnehmen können. Mit einem einzigen Test koennen zahlreiche Proteinmarker für z.B. Krebserkrankungen, Allergien, Herz-Kreislauferkrankungen oder Infektionskrankheiten bestimmt werden. Es werden deutlich kleinere Probenvolumina als bei herkömmlichen Technologien gebraucht. Ferner lässt sich die Anwendung mit wenig Aufwand in eine bestehende Laborinfrastruktur integrieren.

Teammitglieder
Ms. Soumita Ghosh Dr. Andreas Schmidt Prof. Dr. Dieter Trau Dr. Stephen Yeung
Kontaktperson
Dr. Andreas Schmidt Bock E3A, #07-02 / 7 Engineering Drive 1 117574 Singapore Tel: 0065-65166482
6. - 10. Platz
Bianoscience GmbH

Die BianoScience entwickelt die innovative Technologie der „intelligenten siRNA“ mit der neuartige Therapiemöglichkeiten für verschiedene Krankheiten ermöglicht werden. Im Gegensatz zu herkömmlichen Technologien ermöglicht unsere Innovation das zellspezifische Ausschalten von Genen durch ein spezifisches „Schlüssel-Schloß-Prinzip“. Diese Neuerung macht die Technologie zum Wegbereiter für den therapeutischen Einsatz von siRNA, wobei zunächst das Mammakarzinom im Fokus steht. Neben dem therapeutischen Markt entwickeln wir für den Forschungsmarkt sog. „Intelligent siRNA“-Kits und Laborreagenzien.

Teammitglieder
Dr. Tobias Pöhlmann Dr. Rolf Günther Dr. Mirko Ludwig Dr. Diana Imhoff Dr. Colette Friedrich
Kontaktperson
Dr. Tobias Pöhlmann Dieselstraße 26 08058 Zwickau Tel: 0375-2831889
6. - 10. Platz
Imevax

Imevax entwickelt neue, hoch spezifische Impfstoffe gegen Erreger chronischer Infektionskrankheiten, die von globaler Bedeutung sind. Mit der „Identifikationsplattform“ (Imescreen) können immunmodulatorische Faktoren eines Erregers identifiziert werden. Die Blockierung dieser Faktoren mittels Impfung führt dann zur Elminierung der Keime. Das erste Entwicklungsprodukt ist ein Impfstoff gegen Helicobacter pylori, die weltweit häufigste chronische, bakterielle Infektionskrankheit. Rund die Hälfte der Menschheit trägt diese Bakterien in sich und kann zu Magengeschwüren und –Karzinomen führen.

Teammitglieder
Florian Anderl Christian Bolz Prof. Dr. Markus Gerhard Dr. Ulrich Granzer Dr. Behnam Kalali Christoph Mempel Dr. Christian Wallasch
Kontaktperson
Florian Anderl Trogerstrasse 30 81675 München Tel: 089-41407269
6. - 10. Platz
Phenospex

Phenospex GmbH: Systeme zur Bestimmung und Steuerung der Pflanzendynamik in der Gartenbauindustrie. Phenospex ist der erste Anbieter für dynamisches Management von Pflanzen durch die Verknüpfung von Pflanzen- und Umweltparametern. Wir entwickeln eine geschützte Technologie-Plattform (PlantEye) sowie eine proprietäre Datenbank zur Optimierung und Automatisierung in der Pflanzenproduktion. Erste Kunden haben sich bereits für uns entschieden.

Teammitglieder
Dr. Gregoire Hummel Philipp Tillmanns Dr. Uladzimir Zhokhavets
Kontaktperson
Philipp Tillmanns Dennewartstrasse 25-26 52068 Aachen Tel: 0241-9631855
6. - 10. Platz
VivoSensMedical GmbH

VivoSensMedical GmbH hat ein patentiertes vaginales Sensorsystem „OvulaSens“ entwickelt. Es handelt sich um einen flexiblen Kunststoffring mit integriertem Temperatursensor, der – vaginal eingeführt – kontinuierlich die Körperinnentemperatur aufzeichnet. Auf Grundlage der exakt und unkompliziert ermittelten und aufgezeichneten Temperaturdaten lassen sich präzise Rückschlüsse zur Frauengesundheit ableiten und fruchtbare bzw. unfruchtbare Tage prognostizieren.

Teammitglieder
Prof. Dr. Henry Alexander Holger Runkewitz Sebastian Alexander
Kontaktperson
Sebastian Alexander Neumarkt 31 04109 Leipzig Tel: 0341-35587896

Energy Cup

Platzierung
Name
Beschreibung

Venture Cup

Platzierung
Name
Beschreibung
Gewinner
Abberior GmbH

Die Abberior GmbH entwickelt, produziert und vermarktet eine neue Generation von Kontrastmitteln, welche die Grundlage für moderne Methoden der Zellmikroskopie bilden. Kurz gesagt, ermöglichen es die neuen Farbstoffe, viel genauer Details in der Zelle zu visualisieren und dadurch bessere Erkenntnisse in biologischen und medizinischen Fragestellungen zu erhalten. Die führenden Mikroskophersteller sind auf derartig neue, innovative Farbstoffe angewiesen.

Teammitglieder
Dr. rer. nat. Gerald Donnert Dr. rer. nat. Lars Kastrup Dr. rer. nat. Vladimir Belov Prof. Dr. h.c. Stefan W. Hell
Kontaktperson
Gerald Donnert Hans-Adolf-Krebs-Weg 1 37077 Göttinigen
Gewinner
Bianoscience GmbH

Die BianoScience entwickelt die innovative Technologie der „intelligenten siRNA“ mit der neuartige Therapiemöglichkeiten für verschiedene Krankheiten ermöglicht werden. Im Gegensatz zu herkömmlichen Technologien ermöglicht unsere Innovation das zellspezifische Ausschalten von Genen durch ein spezifisches „Schlüssel-Schloß-Prinzip“. Diese Neuerung macht die Technologie zum Wegbereiter für den therapeutischen Einsatz von siRNA, wobei zunächst das Mammakarzinom im Fokus steht. Neben dem therapeutischen Markt entwickeln wir für den Forschungsmarkt sog. „Intelligent siRNA“-Kits und Laborreagenzien.

Teammitglieder
Dr. Tobias Pöhlmann Dr. Rolf Günther Dr. Mirko Ludwig Dr. Colette Friedrich
Kontaktperson
Dr. Tobias Pöhlmann Dieselstraße 26 08058 Zwickau Tel: 0375-2831889
Gewinner
CrystAl-N GmbH

Die CrystAl-N GmbH wurde im August 2010 aus einer Forschungsgruppe der Universität Erlangen ausgegründet und stellt Aluminiumnitrid (AlN) her. Diese neuartige Halbleiterverbindung ermöglicht durch deren chemische und strukturelle Eigenschaften erstmals die Herstellung leuchtstarker UV-LEDs, welche zur energieeffizienten Luft- und Wasserdesinfektion und zur Hautkrebstherapie eingesetzt werden können. Die sich daraus ergebenden Märkte haben ein Potential von mehreren Mrd. Euro. Das Herstellungsverfahren ist bereits durch Patente geschützt und die CrystAl-N GmbH ist das erste Unternehmen weltweit, welches dieses Material kommerziell zur Verfügung stellt.

Teammitglieder
Dr. Matthias Bickermann Dr. Boris Epelbaum Dr. Octavian Filip Paul Heimann Dipl.-Kfm. Ulrich Seitz Prof. Dr. Albrecht Winnacker
Kontaktperson
Dr. Matthias Bickermann Erlangen / Bayern
Gewinner
Humedics GmbH

Die Humedics GmbH entwickelt und vermarktet ein innovatives Messverfahren, bestehend aus Messgerät und Verbrauchsmaterialien zur augenblicklichen Bestimmung der Leberleistung am Patientenbett. Es ist bis heute das einzige Verfahren zur Einschätzung des funktionsfähigen Lebergewebes.

Teammitglieder
Prof. Dr. Karsten Heyne
Kontaktperson
Prof. Dr. Karsten Heyne Wacholderweg 12 14979 Großbeeren Tel: 033701-90357
Gewinner
InnoCyte

InnoCyte entwickelt innovative Technologien und Geräte für die Automatisierung biologischer Prozesse. Durch eine patentierte Technologie kann weltweit erstmalig eine Gerätelösung für die automatisierte Zellkultur im Benchtop-Design angeboten werden. Dadurch wird eine signifikante Verbesserung und Standardisierung von Zellkulturprozessen kostengünstig für einen breiten Anwenderkreis ermöglicht.

Teammitglieder
Dr. Michael Fritsche Dip.-Ing. Roland Huchler
Kontaktperson
Dr. Michael Fritsche Stuttgart / Baden-Württemberg huchler@innocyte.com
Gewinner
OvulaSens

OvulaSens ist ein flexibler Kunststoffring mit einem patentierten Sensorsystem. Vaginal platziert ermöglicht der Ring die kontinuierliche Messung der Körperinnentemperatur im Körper. Der wissenschaftlich bewiesene Zusammenhang zwischen Temperaturveränderung und den einzelnen Zyklusphasen kann somit exakt dargestellt werden und ermöglicht präzise Rückschlüsse zur weiblichen Zyklusgesundheit.

Teammitglieder
Prof. Dr. Henry Alexander Sebastian Alexander Dipl. Ing. Holger Runkewitz
Kontaktperson
Prof. Dr. Henry Alexander Leipzig E-Mail:
Gewinner
S-TARget therapeutics GmbH

S-TARget therapeutics entwickelt Impfstoffe zur Therapie und Prävention von schweren, allergischen Erkrankungen. Die Wirksamkeit der Impfstoffe basiert auf einer patentgeschützten Technologie, die es ermöglicht, im Gegensatz zur Konkurrenz die Ursache und nicht nur die Symptome der allergischen Erkrankung zu behandeln. Daraus ergibt sich auch ein entsprechend großer Markt, der bis heute noch nicht erschlossen ist.

Teammitglieder
Christof Langer, MSc, MBA Geert Mudde, PhD
Kontaktperson
Christof Langer Gastgebgasse 5-13 1230 Wien
Gewinner
SmartSurgicalSolutions

Das Produkt „AXSight“ von SmartSurgicalSolutions ist ein mobiles Röntgengerät, welches um eine Videokamera und eine Spiegelkonstruktion erweitert ist. Auf diese Weise wird die Röntgenaufnahme in das Live-Videobild ähnlich einem „Röntgenblick“ eingebettet. Durch diesen intuitiven Ansatz sollen Röntgenbilder und damit Strahlung gespart und minimal invasiven Eingriffen deutlich erleichtert werden.

Teammitglieder
Tobias Blum Prof. Nassir Navab Lejing Wang Dr. Simon Weidert
Kontaktperson
Tobias Blum Boltzmannstrasse 3 85748 Garching Tel: 089-28919412
Gewinner
SpreeLabs-DNA Thermometer

.SpreeLabs ist ein Berliner Biotechnologieunternehmen, welches ein zertifiziertes Produkt („DNA-Thermometer“) im Bereich Qualitätsmanagement anbietet. Mittels unseres neuartigen biochemischen Verfahrens lässt sich die Temperaturhomogenität von Realtime-PCR-Geräten ausführlich überwachen. Position für Position wird die Geräteperformance unter Realbedingungen überprüft. Das kostengünstige System kann vom Anwender schnell angewendet werden, was ihm eine flexible Einbindung in den Arbeitsablauf erlaubt.

Teammitglieder
Helmut von Keyserling Thomas Bergmann Moritz Wiesel
Kontaktperson
Helmut von Keyserling Berlin
Gewinner
Verapido

VERAPIDO beschäftigt sich mit der Entwicklung, Zulassung und Produktion einer Insulinpumpe und eines intradermalen Ports. Die kostengünstige und kleine Patchpumpe für die kontinuierliche Insulininfusion bietet Typ 1- und Typ 2-Diabetikern erhöhten Komfort und Lebensqualität. Mit VERAPIDO’s intradermalem Port können Wirkstoffe (z.B. Proteine, Nukleinsäuren) einfach, sicher, effektiv und gesteuert verabreicht werden. Durch die innovative Kombination von VERAPIDO’s intradermalem Port mit der Patchpumpe erschließen sich neue und rentable Anwendungsbereiche.

Teammitglieder
Michael Vosseler & Partner
Kontaktperson
Michael Vosseler Sommerhalde 3 78073 Bad Dürrheim Tel: 07721-943253

Energy Cup

Platzierung
Name
Beschreibung

Venture Cup

Platzierung
Name
Beschreibung

Energy Cup

Platzierung
Name
Beschreibung

noch

Tage bis zum Einsendeschluss der

Businessplanphase